25.11.2019

Tim Prümmer ist Sportler des Jahres

Tim Prümmer ist der Sportler des Jahres. Der Fahrer des MSC Kleinhau aus Bergstein wurde gerade von Landrat Wolfgang Spelthahn mit dem heißbegehrten goldenen Löwen ausgezeichnet. Außerdem wurde er auch noch für seine herausragenden Erfolge in der abgelaufenen Saison gesondert geehrt. Tim Prümmer fährt in der Seitenwagen-Klasse, hat mit seinem Beifahrer Tobias Lange jede Menge Erfolge eingefahren. Die beiden wurden in der Meisterschaft des Deutschen Amateur Motocross Verbandes im Jahr 2018 Meister, sicherten sich im gleichen Jahr Rang drei in der Europameisterschaft der Amateure. Verletzungsbedingt konnten die beiden in diesem Jahr leider nur mit etwas Verspätung in die Saison starten, wurden aber immerhin noch vierte in der Europameisterschaft und sicherten sich sogar in der Weltmeisterschaft (hier starten fast nur Profi-Teams) beachtliche sechs Punkte. „Da bekommt man sehr spektakulären Spitzensport zu sehen“, lobte Landrat Wolfgang Spelthahn, der in diesem Jahr selbst als begeisterter Zuschauer das Flutlichtrennen des MSC Kleinhau verfolgte. Als Sportlerin des Jahres wurde Volleyballerin Bina Rollersbroich ausgezeichnet, Manschaft des Jahres wurde der Billard Club BC Jülich. Zu den ersten Gratulanten zählten neben Heinz Peter Braumüller als Vorsitzender des Kreissportausschusses auch Stefan Grießhaber als stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Hürtenwald sowie Adrian Braun als Vorsitzender mit einer großen Abordnung des MSC Kleinhau

© Copyright MSC Kleinhau e.V.